eBike Erfahrungsbericht Stuttgart-Bopser-Wangener Höhe-Uhlbach-Kappelberg

So geht´s demnächst zur Arbeit

Ein Erfahrungsbericht von Stefan und Roland

Die Idee
wir, Stefan (Softwareentwickler) und Roland (Webdesigner) arbeiten für eine Stuttgarter Softwareschmiede und das natürlich fast ausschließlich im Sitzen. Da kam uns die Idee, zukünftig den Arbeitsweg ( jeweils ca. 15 km und 18 km ) mit einem e-Bike zu bewältigen, statt nach der Arbeit ein Fitnessstudio aufzusuchen.

Wir beide haben jeweils auf dem Nachhauseweg 150 bzw. ca. 200 Höhenmeter zu bewältigen, und das Angebot von Stromrad, vorab eine Erfahrungstour zu machen, half uns sehr bei der Entscheidung.

Stromrad Stuttgart eBike Erfahrungsbericht Riese und Müller Charger

Die Erfahrungstour

Samstag, schönes Wetter und wir entschieden uns für ein Riese & Müller Charger mixte und ein Delite mountain sowie eine Strecke von 34 km mit ca. 550 Höhendifferenz, rauf wie runter. Vom Stromradladen in der Olgastrasse fuhren wir über den Bopser auf die Wangener Höhe, wo es zwischendurch schon mal gleich bis zu 20% Steigungsstücke zu fahren galt ( für beide Räder „Null Problemo“! Da beide Stromräder über einen Bosch Performance Motor mit 10 Gang Kettenschaltung verfügen, war es noch nicht einmal notwendig, in den kleinsten Gang herunterzuschalten.

Vorbei an diversen Biergärten ( Neckarblick, Onkel Otto, Friedrichsruh) ging es auf dem Wangener Höhenweg Richtung Hedelfingen. Hier fährt man durch die Weinberge bis in den Ort und über die Neckarbrücken nach Untertürkheim. In Untertürkheim geht´s auf der Uhlbacher Straße Richtung Uhlbach. einem wunderschön gelegen Ort von Weinbergen eingeschlossen. Hier lohnt es sich einen Blick in das Weinbaumuseum zu werfen.

Von Uhlbach geht es dann die steilen Weinbergswege zu unserem ersten Halt und wohlverdienter Pause. Auf 405 Meter liegt wunderschön gelegen die urige Waldschenke 7 Linden. Hier läßt es sich auch länger aushalten, doch wir wollen weiter und zwar in Richtung Kappelberg, Auf einem zu Beginn gut ausgebauten Höhenweg, fahren wir das letzte Stück über, für Räder ausgewiesene“ Waldwege zum Kappelberg in Fellbach. Von hier haben wir einen grandiosen Ausblick auf Stuttgart und mußten das Stromrad für ein Foto auch gleich in Position bringen.

Am Kappelberg, vorbei am Biergarten Schützenhaus geht es ziemlich steil, wieder ca. 20% runter nach Fellbach  Vor der Winzergenossenschaft biegen wir links ab und folgen den gut ausgebauten Radwegen bis zur Mercedes-Benz-Arena, weiter am Neckarradweg, Mineralbad Leuze, durch den Schlossgarten, vorbei an der Oper zurück zu Stromrad in die Olgastrasse mit immer noch 3 von 5 Balken Akkuleistung übrig :- )

Stromrad Stuttgart eBike Erfahrungsbericht Riese und Müller Delite
Stromrad Stuttgart eBike Erfahrungsbericht Riese und Müller Charger
Stromrad Stuttgart eBike Erfahrungsbericht Riese und Müller Charger

Fazit

Wir waren überrascht, wie leistungsstark und technisch gereift die heutigen e-Bikes bereits sind. Die Räder waren top, für unsere absolvierte Strecke insbesondere das Riese und Müller Charger mixte, während das Delite mountain sich für auch noch für anspruchsvollere Strecken anbieten würde.

Unsere Entscheidung ist somit gefallen: Ab sofort werden wir unseren Arbeitsweg auf dem rollenden Fitnessstudio absolvieren!

Auf die Firma Stromrad sind wir durch die Plakataktion „Feinstaub | Stromrad entlastet“ gekommen und wir wollen einen entsprechenden Beitrag für die Luftreinhaltung im Stuttgarter Kessel leisten. Herzlichen Dank für die kompetente Beratung und das wir die Möglichkeit hatten, vor einem Kauf ausgiebig zu testen.

Stefan und Roland

Herzlichen Dank für den erfahrenen Bericht!

Stromrad Team Stuttgart

Die gefahrenen Stromräder

Erfahrungsberichte von Kunden und Stromradlern

Fotos Quellen: Stefan und Roland, Riese und Müller, Stromrad, Komoot

Schreibe einen Kommentar