Erfahrungs-Bericht mit dem Shimano STePS Antrieb

Ein ausführlicher Testbericht von Stromrad Uli

Stromrad Stuttgart eBike Erfahrungsbericht Shimano STePSNatürlich bin ich den STePS Antrieb schon gefahren, aber nur kurz auf irgendwelchen Events. Immerhin hat er uns aber da schon so gut gefallen, dass wir ihn ins Programm genommen haben.

Anfang Mai nun musste der Antrieb in der anspruchsvollen Stuttgarter Topographie zeigen was er kann. Die ersten 4 Km waren reiner Stadtverkehr mit vielen Ampelstops. Super: die automatische Rückstellung der elektronischen DI2 Schalung in einen ‚kleinen‘ Anfahrgang. Ab Werk ist dazu der 3. Von 8 Gängen der bewährten Nexus Nabenschaltung programmiert. Man macht sich schnell einen Spaß daraus, im 8. Gang an die Ampel zu fahren und auf den dezenten Piepston zu lauschen, wenn Sekunden später ohne eigenes Zutun in den 3. Geschaltet wird.

Gestartet war ich in der Unterstützungsstufe ‚Hoch‘ (Eco – Normal – Hoch steht zur Verfügung). Dabei zeigte sich der kleine Motor aber so kräftig, dass ich schon bald auf ‚Normal‘ gewechselt habe. Diesen Modus habe ich den ganzen Test über beibehalten (auch an 16% Steigung!) nachdem mir ein kurzer Wechsel auf ‚Eco‘ gezeigt hat, dass die schwächste Stufe – wie bei allen Antrieben – nicht wirklich Spaß macht.

Viele werden den Bosch Motor bereits kennen, weshalb mir ein direkter Vergleich zum Shimano Antrieb sinnvoll scheint.

  • In Stufe ‚Hoch‘ kommt der neue Shimano gefühlt an die Leistung der Bosch Performance Version heran.
  • Die ‚Normal‘ Einstellung liegt so zwischen ‚Tour‘ und ‚Sport‘ beim Bosch, tendenziell eher ‚Sport‘. D.h.: auch am Berg ist die Leistung des Shimano Maschinchens in der mittleren Unterstützungsstufe beeindruckend.
  • ‚Eco‘, sorry, fahr ich nicht, weder bei Bosch noch bei Shimano.

Als Fazit zur Kraft des Shimano Antriebs war ich mir schon nach den ersten 18 Km (und 240 Höhenmetern) sicher, eine ernst zu nehmende Konkurrenz zum Bosch unter dem Hintern zu haben.

Noch eine Ähnlichkeit der beiden Antriebe: weder Bosch noch Shimano sind zu überhören! Mich stört das nicht die Bohne, ist schließlich ein Motor, und, um mit einem österreichischen Kollegen zu sprechen, der macht halt ein ‚geiles Elektrogeräusch‘. Akkuleistung und Reichweite der beiden Antriebe sind ebenfalls praktisch identisch.

Nach insgesamt 44 Km stand ich dann wieder im Stromrad Laden und war, fast, rundum zufrieden. Kritik: das Display ist mir ein bisschen zu klein und zeigt zu viel auf einmal an. Während der Fahrt konnte ich zwar deutlich die Geschwindigkeit ablesen, der Rest aber verschwamm beim schnellen Blick leicht zu einem einzigen Buchstaben- und Zahlensalat. Da gibt es noch Verbesserungsbedarf.

Das Testrad war übrigens ein Bergamont E-Line Sweep N8 DI2. Toller Allrounder mit ausgesprochen sportlichem Touch – ja doch(!), trotz des praktischen Frontträgers!

Mein Eindruck zum Shimano STEPS DI2: Kleines, relativ leichtes Kraftpaket mit unauffälliger Ansteuerung, das einfach Spaß macht und das uns künftig ganz sicher erfolgreich begleiten wird.

Hat Spaß gemacht!  Euer Stromrad Uli

unsere Stromräder mit Shimano STePS Antrieb

  • Stromrad Stuttgart | ebike / PedelecBergamont E-Line Summerville mit Rücktritt
    Bergamont E-Line Summerville
    Stylisch, lässig und schön grün. Entspanntes eShoppen mit dem 28″ Nostalgic City eBike. Sehr leichter Aluminium Rahmen. 418 Wh Akku | Shimano STePS Antrieb | Shimano Steps 8-Gang Nabenschaltung. Magura HS11 Pure hydraulische Felgenbremse. Beleuchtung mit Nabendynamo, Standlicht vorne und hinten. Inklusive Gepäckträgertasche! Preis incl. ges. MwSt. bei Selbstabholung […]...
    Weiterlesen
  • Stromrad Stuttgart | ebike / Pedelec Bergamont E-Line Sweep DI2 Lady
    Bergamont E-Line Sweep N8 DI2 Lady | 2015
    SHIMANO STEPS bringt die Performance von E-Bikes auf eine neue Stufe. Mit dem E-Line Sweep N8 DI2 Lady Pedelec / eBike cruisen Sie luxuriös durch die City! Schalten auf Knopfdruck, und an der Ampel wird automatisch ein niedriger Anfahrgang eingelegt. So genießen sie Fahrspaß pur, haben den […]...
    Weiterlesen
  • Stromrad Modell 2015 | KTM Ventura Di2 8
    KTM Ventura Di2 8 | 2015
    Für 2015 ist dieses Stromrad eine technologische Neuheit in unserer Produktpalette. Der Shimano Steps Motor bietet zusammen mit der vollelektronischen DI2 Schaltung höchstmöglichen Komfort beim Fahren. Einfach draufsitzen und losfahren. Einfacher geht’s nicht mehr. | 418 Wh Akku | Shimano STePS Motor  | Modell 2015.  Preis incl. ges. MwSt. bei […]...
    Weiterlesen
  • Stromrad Stuttgart | Pedelec Modell 2015 | Bergamont E-Line Sweep Deore Gent
    Bergamont E-Line Sweep Deore Gent | 2015
    Der stabile hydrogeformte Rahmen in Verbindung mit dem leichten, kräftigen Shimano Antrieb machen aus diesem Pedelec / eBike den idealen Alltagsbegleiter. Erfreulich auch der attraktive Preis! (Und den super praktischen Frontkorb werden sie auch bald nicht mehr missen wollen). 418 Wh Akku | Shimano STePS Antrieb | Shimano Deore 10-Gang Kettenschaltung.  […]...
    Weiterlesen

Stromrad Stuttgart eBike Erfahrungsberichte

Stromrad Stuttgart eBike Erfahrungsbericht Shimano STePS

 

2 Kommentare
  1. Du hast es sicher schon selbst mitbekommen, aber ich möchte es hier zur Ergänzung Deines Fahrberichts mal hinzufügen: Der Kritikpunkt “kleines Display” ist seit Modelljahr 2016 Geschichte – es gibt ein schönes großes Display, das man auch problemlos (ca. 150,- €) gegen das kleine Display austauschen kann, erfreulicherweise sind sowohl der Halter als auch die Steps-Software durchgehend kompatibel. Zweiter Pluspunkt im Modelljahr 2016 – und auch das problemlos nachrüstbar (nur ein Software-Update) – das System schaltet jetzt vollautomatisch. Bei manuellem Eingriff (Override) passen sich die Schaltpunkte den Gewohnheiten des Fahrers an – ganz abschalten kann man es auch. Fazit: Shimano vergißt erfreulicherweise nicht die “alten” Kunden – alle Neuerungen sind auch am Rad aus 2014 nachrüstbar.

    • Lieber Herr Wohlgemuth,
      vielen Dank für Ihre Ergänzung zum Stromrad-Fahrbericht des Shimano Steps! Bezüglich des Kritikpunktes „kleines Display“ haben Sie natürlich vollkommen recht.

      Die Displaygröße ist seit diesem Modelljahr völlig ausreichend und der Kontrast, somit die Lesbarkeit bei Sonneneinstrahlung, ist deutlich verbessert worden. Beim Nachrüsten auf das neue Display empfehlen wir jedoch, den Displayhalter ebenfalls zu erneuern. Der bisherige Halter ist zwar kompatibel, allerdings ist der Auslösehebel zum Abnehmen des Displays recht kurz…das ist ein bißchen „fummelig“. Der Halter liegt bei ca. € 35.-

      Wir befinden es ebenfalls sehr „kundenorientiert“, dass Shimano seine „Erste Käufergeneration“ nicht vergisst. Kompatibilität sei Dank hat der Kunde, (mit Di2), nun die Möglichkeit, intelligent & vollautomatisch zu radeln.

      Beste Grüße & Gute Fahrt wünscht Marcel Plogstedt vom Stromrad-Team.

Schreibe einen Kommentar