ErFahrungs-Bericht R&M Avenue 2014

Als nun schon ErFahrener E-Biker

stromrad-stuttgart_mod-2014_riesemueller_avenue-hybrid-ii-nuvincifuhr ich in den Tagen um den 1. Mai das „Avenue hybrid II nuvinci | 2014“ von RIESE &MÜLLER im flachen Gelände zwischen Speyer und dem Pfälzer Wald, wo Steigungen durchaus mit Gegenwind gleichgesetzt werden können. „Hier ist also ein gutes Testgelände“ dachte ich und packte nach einfacher Vorderraddemontage das Rad ins Auto. Ich freute mich aufs Radfahren mit großem Komfort bei:

  • Tiefeinstieg
  • Federung an Sattel und Lenkung und
  • Stufenloser Gangschaltung.

Diese Erwartung war leider nach 30 km getrübt, dann das Rad paßte nicht zu mir (58 Jahre, männlich, 90 KGs, 183 cm) – oder umgekehrt. Daher blockierte ich zuerst bei richtigem Reifendruck die Vorderachsfederung am Lenker, um das „Kamelschaukeln“ aus dem Rad zu nehmen, was teilweise gelang.

Bei gemütlichem Fahren (ca. 17 – 20 km / h)auf den schönen Wirtschaftswegen in den Weinbergen zeigte das Rad allerdings noch eine andere Schwäche: Getriebe und Motorunterstützung passen nicht zu einander, und so fühlte ich mich wie der sprichwörtliche Affe auf dem Schleifstein, der dann auch noch im Hamsterrad tretend keinen sonderlichen Vortrieb erzielt. Vom Kamel über den Affen auf den Hamster: „Ein tierisch schlechtes Rad ?“

So nicht, denn die tierisch gute Komponente an dieser R & M – Maschine ist die stufenlose Schaltung. Es macht unheimlich Spaß, ohne Knackgeräusch und ohne Schaltruck zu fahren! Die Schaltung muß nur noch vom Hersteller in der Abstimmung mit dem E – Motor optimiert werden. Eine längere Übersetzung würde hier bei geringerer Trittfrequenz ein komfortableres Gefühl zur Geschwindigkeit erzeugen.

Diese Schaltung wird dann die Zukunft für Räder darstellen. (oder ist sie es schon ???)

Als Fazit bleibt mir:
Ein E – Bike, das nicht zu mir paßt: Ich kann mir aber vorstellen, daß es da seinen Markt hat, wo man gaaanz gemütlich, gaaanz weich sitzend, mit kürzeren Beinen oder einer längeren Sattelstange bei schönem Wetter genußvoll „cruisen“ möchte.

Trotz Allem: „ Großer Dank“ an das Stromrad–Team für diese ERfahrung. Wir machen weiter!

Thomas | E-Bike – Historiker

Herzlichen Dank für den ausführlichen ErFahrungsbericht | vom Stromrad Team

Produktseite - Avenue hybrid II nuvinci | 2014

Verweise / Links: Wikipedia | Fallbrook Technologies
Foto: Riese und Müller

Andere ErFahrungsberichte von Kunden und Stromrad Fans

Schreibe einen Kommentar