Erster Stromrad-Bericht von der EUROBIKE 2015

Stromrad Stuttgart auf der Eurobike 2012 in Friedrichshafen BodenseeAm 26.08. 2015

schauten sich die Stromrad Experten auf der Eurobike 2015 in Friedrichshafen am Bodensee nach Neuigkeiten bei den Herstellern der eBike / Pedelec Szene um.

Stromrad Stuttgart auf der Eurobike 2015Hier nun ein erster Bericht

Puhhh…, Eurobike Stress vorbei. Man kann sich kaum vorstellen, wie tot man nach einem solchen Messetag ist. Und dann ist im Zug nach Ulm auch noch die Klimaanlage ausgefallen …

Was gibt’s Neues?

Sorry, nicht viel. Das Rad wurde auch in diesem Jahr nicht neu erfunden. Natürlich setzen die Hersteller alles daran, die Änderung beispielsweise eines halben Winkelgrads als Revolution im Rahmenbau zu präsentieren. O.K., würdest du und ich vielleicht auch so machen.

Bleiben wir auf dem Teppich. Positiv aufgefallen an der diesjährigen Eurobike ist uns die deutlich zunehmende Verwendung weiterer Antriebe (außer Bosch), wie vor allem Shimano, aber auch Brose, bei praktisch allen namhaften Herstellern. Gut so, zumal unsere eigenen Erfahrungen mit dem Shimano Antrieb bekanntlich sehr positiv sind.

Der Platzhirsch schläft aber nicht! Neben dem aufgepeppten Performance CX mit einer Nennleistung bis zu 75Nm bietet Bosch nun auch einen 500Wh Akku an. Die sprichwörtlichen Spatzen pfiffen es allerdings vom über Friedrichshafen kreisenden Zeppelin, dass dieses Akku zunächst nur in homöopathischen Dosen auf den Markt kommt und vermutlich schon kurz nach Saisonstart ausverkauft sein wird.

Schlimm? Nö. | Der 400er reicht unserer reichhaltigen Erfahrung nach für fast alles.

Revolutionär war also nix.

Schmerzhaft allerdings die Preiserhöhungen auf breiter Front. Und zwar – dank, für europäische Importe, schlechten Euro/Dollar Wechselkurs.

Stromrad Stuttgart | Preissteigerung bei Fahrrädern / eBikes / Pedelecs

Stand: 13.08.2015

Für uns Händler ist das eine enorme Herausforderung. Wir wollen einerseits den Durchschnittspreis unserer Stromräder klar unter 3.000 € halten, müssen dazu aber Kompromisse machen, die andererseits keinesfalls zu Lasten der Qualität gehen dürfen. Bei uns rauchen also die Hirne und Taschenrechner …

Im Verhältnis der verschiedenen Stromradtypen untereinander scheint sich eine gewisse Verschiebung hin zu mehr sportlichen Modellen anzudeuten. Wir haben das an den Anfragen 2015 bereits registriert. Zwar wird der Allrounder Trekking/Cityrad seine Dominanz behaupten, aber am Programm der Hersteller war klar zu erkennen, dass Cross- und Mountainbikes sich geradezu unverschämt in den Vordergrund drängen. Wir begrüßen das!

Der Siegeszug der Stromräder quer durch alle Radgattungen ist nicht mehr aufzuhalten. Wir als Stromradler der allerersten Stunde freuen uns, diese Lawine mit losgetreten zu haben. In diesem Bewusstsein hat uns das letzte Bier im Freigelände unter einem strahlend milden Bodenseehimmel besonders gut geschmeckt!

Weitere Details hier in Kürze

Eure / Ihre Stromradler in Stuttgart

http://www.eurobike-show.de/

Stromrad Stuttgart auf der Eurobike 2015

 

Schreibe einen Kommentar