Eurobasket 2015 | Spielbericht Deutschland – Island

Stromrad Stuttgart | Basketball

EUROBASKET SERVICE SEITE

2015-09-05

Das erste Spiel

Unser Anliegen subjektive Erfahrungswerte in Berichten zusammenzufassen, werden wir auf die Europameisterschaften 2015 im Basketball im September ausdehnen.

Die ersten beiden Spiele gegen Island und Serbien kommentiere ich noch aus der Ferne. Gegen die Türkei und Italien werde ich direkt vor Ort sein und meine Eindrücke schildern.

Wer ist Island? Fragt sich der deutsche Basketballer. Im Handballsport haben wir schon einige isländische Spieler in der Bundesliga gesehen. Wir dachten bisher dort würde nur Langlauf im Winter betrieben.

Schnell wird klar es ist kein Spaziergang bis zum Pflichtsieg. Auf diesem europäischen Level gibt es nur noch spielstarke Mannschaften – auch wenn es der Reporter vom öffentlich/rechtlichen Fernsehen nicht so recht wahrhaben will.

Die deutsche Mannschaft gewinnt doch recht souverän mit 6 Punkten. Unter Basketballern gilt das Motto ein Sieg mit einem Punkt ist kanpp gewonnen, mit zwei Punkten ist deutlich gewonnen und mit drei Punkten hat man den Gegner distanziert. Gleichwohl: es gibt noch Luft nach oben.

Ich darf abschließend noch auf den hohen Favoriten Frankreich hinweisen, der erst nach Verlängerung gegen Finnland gewinnt.

exklusiv vom Stromrad Sportreporter

Stromrad Service Seite zur EUROBASKET 2015
1 Kommentar
  1. Diese Mannschaft: Komisch, schwer zu spielen.
    Aber unsere wurden vor Aufgaben gestellt an denen sie noch stark lernen müssen.
    Das hat bei uns noch viel Luft nach oben.

Schreibe einen Kommentar