Eurobasket 2015 | Spielberichte 2.Halbfinale

Stromrad Stuttgart | Basketball

EUROBASKET SERVICE SEITE

2015-09-18

Bericht 1/2 Finale second cut

Litauen did it!

Dieses Spiel war eindeutig das schwächere von beiden Halbfinals! Aber es war spannend und bot jede Menge Unterhaltungswert bis zum Schluss.

Sowohl in Litauen wie auch in Serbien ist Basketball Volkssport und insoweit ist es nicht verwunderlich, daß beide Mannschaften seit Jahren in der Weltspitze zu finden sind. Es kommen in beiden Ländern immer wieder junge, erfolgreiche Spieler nach.

Eigentlich hatten die Experten die serbische Mannschaft stärker favorisiert. Aber in diesem Spiel gelang beiden Mannschaften so gut wie nichts im Angriff. Die Verteidigung auf beiden Seiten war einfach bärenstark – so viele geblockte Würfe und Ballverluste habe ich selten gesehen (mehr Ballverluste sieht man nur bei den deutschen Meisterschaften der Ü60 Herren).

Dazu kam die geringe Trefferquote der Teams bei den 2- und 3-Punkte Würfen. Vollkommen inakzeptabel auf diesem Niveau. Das spiegelt auch die geringe Punktezahl im Endergebnis bzw. in der Halbzeit wieder.

Trotzdem war es ein rassiges Spiel von 2 Mannschaften auf gleichem Niveau. Der Druck und die Erwartungshaltung war enorm hoch und so kam kein hochklassiges Spiel zustande.

Jetzt stehen also Spanien gegen Litauen am Sonntag im Endspiel und die Frage nach dem Favoriten muß nach dem Halbfinale klar zugunsten der Spanier beantwortet werden. Litauen ist Außenseiter und kaum einer hat sie im Finale erwartet. Also können sie unbeschwert aufspielen und für eine Überraschung gut sein.

Der Stromrad Reporter neigt persönlich doch ein wenig mehr zu den „Underdogs“ im großen Sportgeschäft. Unsere spanischen Freunde von Stormbikes aus Barcelona mögen mir dies nachsehen.

exklusiv vom Stromrad Sportreporter

Stromrad Service Seite zur EUROBASKET 2015

Schreibe einen Kommentar