Stromrad und stadtmobil ergänzen Mobilitätskonzept

Stromrad und stadtmobil Stuttgart ergänzen Ihr MobilitätskonzeptPressemitteilung von: Stromrad GmbH & Co KG

veröffentlicht auf openpr.de am 30.08.2012

Seit Mitte August 2012 kooperieren

die beiden Stuttgarter Mobilitätsanbieter in dem sie den jeweiligen Kunden Vorteile einräumen. Der Mobilitätsmarkt in Stuttgart kommt so in Bewegung.

Die Zusammenarbeit der beiden mittelständischen Unternehmen ist früher dran als die Umsetzung millionschwerer Konzepte von Großunternehmen. Beide Mittelständler sind schließlich schon seit einigen Jahren am Markt vertreten und kennen Ihre Kunden bestens. Sie haben deshalb ín Stuttgart einen guten Ruf und brauchten bisher keine Anschubfinanzierung aus öffentlicher Hand.

Stadtmobil carsharing bietet eine stunden- bzw. tageweise Nutzung von Autos je nach Bedarf des Kunden. Ähnliches bieten auch die Stromradler, die sich ausschließlich auf Elektromobilität und hier vor allem auf Pedelecs, bzw. Elektrofahrräder focussiert haben. Das Verleihnetz ist allerdings in diesem Bereich auf den Standort Königstrasse im Herzen der City beschränkt. Aber was noch nicht ist kann ja noch werden. Beide Firmen setzen auf den Ausbau der Zusammenarbeit. Der erste Schritt ist jetzt erfolgt und der ist bekanntlich immer der Schwierigste!

Immerhin können Kunden ab sofort die Vorteile der Elektromobilität auf 2 Rädern in Kombination mit Carsharing ausprobieren. Es gibt eine Reihe von Stromradmodellen, die für verschiedene Anforderungen der Mobilität in Stadt und Land geeignet sind. Aktive Stromradler in Stuttgart sparen wiederum einen Teil der monatlichen Grundgebühr beim stadtmobil carsharing.

In Stuttgart wird so ein Schritt in die wirtschaftliche und ökologische Mobilität der Zukunft Realität.

Zum Angebot und Flyer download

Schreibe einen Kommentar